conserv-a-tweet: #UPMC-Gesundheitsbusinessmodell

TTIP hat das allein privatwirtschaftlich-gewinnträchtige Potenzial, das U.S.-Gesundheitsgeschäftsmodell z.B. des University of Pittsburgh Medical Center (UPMC) exportfähig zu machen – also quasi modular in Containern in die Europäische Union zu überführen. Gesundheit!

Neil (): „Wenn sie in Deutschland höhere Kosten haben wollen, weniger Qualität und weniger Zugang zu Gesundheitsversorgung, dann denke ich, ist das amerikanische Modell super. Wenn sie der Meinung sind, bei Krankenhäusern gehe es um Menschen und nicht um Profit – dann importieren sie dieses Modell lieber nicht!“

Der stellvertretende Geschäftsführer, Charles E. Bogosta, der in () bringt es in der auf den gewinnorientierten Punkt: „Was nützt Ihnen die beste Gesundheitsversorgung, wenn Sie Geld verlieren?“

Die zuvor genannten stammen aus der „Der große Deal. Geheimakte Freihandelsabkkommen“.

@SolidarBlog, am 05. August 2014, auf einander folgend und wo geboten nachträglich um Zusammenhänge ergänzt: um 19:02 Uhr, 19:04 Uhr, 19:06 Uhr, 19:24 Uhr19:26 Uhr, 19:27 Uhr

Exclusiv im Ersten, recherchiert von monitor, macht die ReportageDer große Deal. Geheimakte Freihandelsabkkommen“ klar, warum keines der beidenT„-s in TTIP für Transparenz stehen kann oder wird. Es geht darin Buchstabe für Buchstabe um eine (nur scheinbare) „Befreiung“ des transatlantischen Handels im Sinne neoliberaler Wachstumswahnvorstellungen transnationaler Konzerne und eben nicht um ein politisch-legislatives wie exekutives Handeln auf der Grundlage von übergeordneten Werten und bereits erreichten Standards.

Woran soll ein Abkommen, das alle EU-Bürger_innen  betreffen wird, von einer (idealerweise: kritischen) Öffentlichkeit gemessen werden, zu dem in einem abgeschirmten – nicht einmal mit einem Bleistift zu betretenden – „Leseraum“ selbst EU-Handelsausschuss-Mitglieder des EU-Parlaments lediglich Sichtkontakt (ganz geheimdienstlich: „Eyes only“) herstellen dürfen? Eben! Wenigstens diese Frage sollten sich diejenigen stellen, die sich bislang eher von ausgesprochener/ausgeschriebener Kritik belästigt gefühlt haben. Danke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: