(K)ein Lunares Endlager!

In meiner Kindheit glaubte ich fest daran, dass alles, was auf der Erde verlorenging, auf dem Mond landete. Doch die Astronauten haben dort weder gefährliche Träume noch gebrochene Versprechen noch enttäuschte Hoffnungen gefunden.

Wenn sie nicht auf dem Mond sind, wo sind sie dann?
Sind sie vielleicht gar nicht von der Erde verschwunden?
Sind sie vielleicht nur irgendwo auf der Erde versteckt?

~ Eduardo Galeano
in: Fast eine Weltgeschichte. Spiegelungen

Was Galeano hier so treffend sprachlich bebildern könnte, ist die Einsicht, dass es keine (ob nun lunaren oder terrestrischen) Endlagerstätten für unsere Träume, Versprechen und Hoffnungen geben darf. Sollten dennoch bereits derartige gegraben und befüllt worden sein, dann sind wir angehalten, sie wieder zu öffnen und uns dem zu stellen, was wir dort unrückholbar endgelagert, vor uns selbst unauffindbar versteckt glaubten. Letzteres – dies sei hier eingeräumt – ist nur eine Schlussfolgerung, die sich ableiten lässt.

Warum wir uns mit diesen höchstens abwrackprämierten, scheinbaren Abfällen unseres Wunschdenkens/unserer Naivität erneut befassen sollten? Weil deren Halbwertszeit sie auch dann weiter strahlen lässt, wenn wir längst angestrengt die Augen davor verschlossen haben.

Formen wir aus ihnen (auch außerhalb einer imaginierten Traumwelt) begehbare individuelle wie kollektive Handlungsräume, die nicht den abgestandenen Frust über ein taumelndes spätkapitalistisch-neoliberal angepriesenes Konsumentendasein ausdünsten, sondern sich als (außerhalb von gewöhnlichen Einheits-Komfortzonen errichtete) Widerstandsnester herausstellen. In ihnen ist ein lebenswertes Morgen schon heute angelegt – und nun: Lege deine Hand daran!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: