conserv-a-tweet: #SigSauerMachen

Sicherheits- und Verteidigungsindustrie in Deutschland braucht – und da besteht sie drauf – wegen schwächelnder Nachfrage aus der eigentlich auszurüstenden Bundeswehr weltweit Ersatz-Absatzmärkte. Lieferungen an Länder mit bewaffneten Konflikten erfordern da schon mal Umwege

: Wenn in Ländern mit bewaffneten Konflikten auffliegen, obwohl doch nur der immer Waffen, äh, Wasser führende aus den USA geringfügig anschwillt. Wie sollte man das denn bitte von Eckernförde aus beeinflussen können?!
Die des offenbar wissentlichen, illegalen -s über die nach >
Und es , dass ebenfalls nicht genehmigte wohl auch hier den US-Umweg nehmen mussten, um nach zu gelangen – und sich nun für die Umgehung eines Exportverbots rechtfertigen muss >

@SolidarBlog, am 5. Juli 2014, auf einander folgend und wo geboten nachträglich um Zusammenhänge ergänzt: um 17:10 Uhr, um 17:19 Uhr, um 22:09 Uhr

In der entsprechenden Pressemitteilung vom 03. Juli 2014 der SIG SAUER GmbH & Co. KG verweist man auf eine – der Auffassung des Waffenproduzenten nach – auf die USA übergegangene

Verantwortung für die Exportkontrolle

und dass eine eventuelle

Lieferung nach Kolumbien [… somit] auf der Basis autonomer Einschätzungen bzw. politischer Bewertungen der US-Administration und ausschließlich nach den Regelungen des US-Exportkontrollrechtes

zustande gekommen sein könne. Man ziele im „engen und offenen Austausch“ mit zuständigen Behörden darauf ab, die

die allseits gesetzeskonforme Ausfuhr von SIG Sauer GmbH & Co. KG in Eckernförde zu dokumentieren.

Die Enge und Offenheit im Austausch zwischen zuständigen (Rüstungskontroll-)Behörden und der SIG lässt sich da doch schon fast mit Händen greifen! Mit etwas mehr Distanz von Seiten der Kontrollorgane hätte man den Grenzübertritt der massenvernichtenden sog. „Kleinwaffen“ aus der deutschen Waffenschmiede in Schleswig-Holstein frühzeitig unterbunden. Aber Rüstungsexporteuropameister wird man eben nicht ohne Anstrengungen auf beiden Seiten – ja, auch des Atlantiks…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: