conserv-a-tweet: #Willsch will’s wissen bei #ZDFlogin

Da nutzt man ein Mal die Mediathek des ZDF, um sich in das ins Sendeformat log in gepresste Thema „Deustsche Rüstungsexporte verbieten? (leider: nur nachträglich) einzuklinken und schon Willsch-te schier aus der Haut fahren… und landest beim Blauspatz.

Klaus-Peter  (, immerhin: Stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss) prägt in der -Sendung vom 04.06.2014 zum Thema „Deutsche verbieten?“ ernsthaft den Satz: „Unsere ist sehr zurückhaltend[… -] sieht man ja auch daran: Wir sind nur 3. beim Rüstungsexport“.

begründete in der Sendung ebenfalls damit, dass nur so „Systemfähigkeit zu erhalten“ sei – er meint (wie sich dem Zusammenhang entnehmen lässt) offenbar die Gewährleistung von Landesverteidigung mit in Deutschland produzierten Waffen. Wieso die Sicherstellung von allerdings von abhängig sein soll, weiß wohl nur . Und wenn Herr es doch nicht wissen sollte: Seine in der wissen es… in jedem Falll zu schätzen!

@SolidarBlog, am 8. Juni 2014, auf einander folgend und wo geboten nachträglich um Zusammenhänge ergänzt: um 21:18 Uhr, 21:26 Uhr, 21:31 Uhr, 21:34 Uhr

Mit Georg Adamowitsch (SPD, ehemals: Beamteter Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium unter Wolfgang Clement sowie Maritimer Koordinator der Bundesregierung, mittlerweile: Hauptgeschäftsführer des Bundesverband der sog. „Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie“BDSV) war übrigens in besagter #ZDFlogin-Sendung gar noch GroKo-Partner und Industrie-Stichwortgeber in einer Person anwesend – was alles möglich ist im öffentlich-rechtlichen Fernsehen!

Jan van Aken (DIE LINKE, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses und des Unterausschusses für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitungsowie Greenpeace-Aktivist) und Jürgen Grässlin (Pädagoge und Friedensaktivist, u.a. Sprecher der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnenDFG-VK) steuerten dankenswerterweise die erkennbar nicht dem bundesdeutschen militärisch-industriellen Komplex entsprungenen Argumente (mindestens) für ein Rüstungsexportverbot bei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: